MTV Tischtennisbundesliga: Anne Sewöster avanciert zum Matchwinner!

Die Weichen haben wir im Doppel gestellt und Anne hat dann mit zwei grandiosen Einzelsiegen in ihrem letzten Heimspiel für uns den Sack zum 6:4 zugemacht!“ so die knappe Zusammenfassung des Saisonfinales gegen Großburgwedel. Dass uns damit sowohl der sichere Klassenerhalt als auch die Derbyrevance gelang, soll natürlich nicht unerwähnt bleiben, resümierte Michael Bannehr.

Zum Spiel: Großburgwedel reiste zu fünft mit Trifonova, Holokova, Rocheteau, Rahmo und Junker an, wir mit Vivien Scholz, Svenja Koch, Lotta Rose und Anne Sewöster. Da Holokova verletzt war, trafen wir die Doppel: sowohl Lotta/ Anne gegen Rocheteau/ Junker, als auch Vivien/ Svenja gegen Trifonova/ Rahmo gewannen jeweils glatt 3:0 und brachten uns das wichtige Break. Da Großburgwedel Holokova im Einzel aufstellte, ging somit Viviens erstes Einzel kampflos an uns und Svenja mußte Trifonova gratulieren; 3:1 für uns zur Pause. Anne präsentierte sich nach der Pause hochkonzentriert gegen Rocheteau. Sie ließ sich auch von ihrer Gegnerin nicht provozieren und revanchierte sich für die Hinspielniederlage mit einem starken 3:0. Lotta konnte Rahmo zwar in den Entscheidungssatz zwingen, musste am Ende aber gratulieren, Vivien holte gegen Trifonova mit guter Vorstellung noch einen Satz, Svenjas Einzel gegen Holokova ging wieder kampflos an uns, womit der erste Punkt gesichert war. Im Youngster-Duell hatte dann Rocheteau gegen Lotta mit 3:1 die Nase vorne, womit es dann Ane gegen Rahmo vorbehalten war, den Siegpunkt einzufahren, was sie dann in beeindruckender Manier auch tat: 3:1 und damit 6:4 für uns!

Mit drei Siegen aus den letzten drei Heimspielen haben wir dann auch klar und unabhängig davon, ob der Offenburger Protest zu unserem Nachteil ausgeht, die Klasse gesichert, da heute sowohl Offenburg zuhause 2:6 gegen Langstadt als auch Saarbrücken mit 1:6 in Uentrop verloren und wir damit als achter die Saison abschließen.

Von Vivien und Anne haben wir uns nach dem Spiel gebührend verabschiedet und auf Yvonne Kaiser und Irene Ivancan, die beide zur neuen Saison wieder zu uns zurückkehren werden, freuen wir uns schon ganz doll in Tostedt; aber hierzu mehr in den nächsten Tagen! Foto: Angerer

By | 2018-04-30T21:35:04+02:00 April 30th, 2018|Aktuelles, Sport|