Gute Nachrichten für den Radweg zwischen Hollenstedt und Tostedt

      Rolf Alldag

„Nach einem gemeinsamen Gespräch mit Rolf Aldag, Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion Tostedt und Kandidat für das Amt des Samtgemeindebürgermeisters sowie Manfred Cohrs Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion Hollenstedt habe ich mich an Minsiter Dr. Althusmann gewandt und mit ihm die Problematik an der Radwege besprochen. Es sind gute Neuigkeiten, die er mir jetzt mitgeteilt hat.“ berichtet Heiner Schönecke.

 

Der schlechte Zustand der betreffenden Radwegabschnitte an der L 141 ist dem Geschäftsbereich Lüneburg der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV-GB Lüneburg) bekannt. Für den Abschnitt zwischen Ochtmannsbruch und Dohren-Gehege ist bereits eine entsprechende Erhaltungsmaßnahme in der Baudisposition des NLStBV-GB Lüneburg ab voraussichtlich 2022 berücksichtigt. Das Investitionsvolumen für die Erhaltung von Radwegen konnte seit 2018 mehr als verdreifacht werden und beträgt in diesem Jahr ca. 17 Mio. Hierdurch wird die Erhaltung vieler Abschnitte ermöglicht, jedoch können landesweit nicht alle erhaltungsbedürftigen Bereiche des über 4.500 km langen Radwegnetzes gleichzeitig saniert werden.

Um niedersachsenweit den Zustand der Fahrbahnen sowie der Radwege und damit den vorrangigen Erhattungsbedarf nach einheitlichen Maßstäben beurteilen zu können, führt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) im 5-Jahresturnus eine Zustandserfassung und -bewertung (ZEB) des gesamten Landesstraßennetzes durch. Die Ergebnisse der Befahrung 2020 liegen im Laufe dieses Jahres vor. Unter Berücksichtigung der aktuell zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel, der vorliegenden Messergebnisse der ZEB und übriger Baumaßnahmen im NLStBV-GB Lüneburg erfolgt ab 2022 eine Priorisierung der Erhaltungsmaßnahmen. Dieses betrifft auch die weiteren Radwegeabschnitte zwischen Welle und Moisburg.

Heiner Schönecke abschließend: „ Zwischenzeitlich wird die Verkehrssicherheit auf allen Verkehrsflächen durch punktuelle Instandhaltungsmaßnahmen gewährleistet.“

By | 2021-07-31T11:19:10+02:00 Juli 31st, 2021|Aktuelles|