Wieder einmal hat es der Wachtelkönig ins Parlament geschafft

Eine heftige Debatte löste der Antrag von Bündnis 90 / die Grünen „Fortführung Landesprogramm – Radschnellwegenetz für Niedersachsen!“ im Landtag in Hannover aus. Der Landtagsabgeordnete Heiner Schönecke hatte es sich nicht nehmen lassen den Grünen sehr deutlich aufzuzeigen, wie ein Radweg zwischen Neu Wulmstorf und Buxtehude verhindert wird. Heiner Schönecke, MdL (CDU): „Immer wieder stellen die Grünen darauf ab, wie wichtig es ist Radwege zu bauen. Dabei vergessen sie zu erwähnen, dass an vielen Orten Umwelt- und Naturschutz genau das verhindert.“ Seit sechs Jahren stehen die Gelder zur Planung und Umsetzung eines Radweges zwischen Neu Wulmstorf und Buxtehude bereit. Er soll die 600 Meter lange Lücke entlang der S-Bahn Hamburg – Stade schließen. Und genauso lange verhindert der Schutz des Wachtelkönigs eben diesen. Stattdessen fahren die Radler weiter einen weiten Umweg direkt durch das Vogelschutzgebiet.

„Aus Naturschutzgründen wird eine sinnvolle Maßnahme verhindert. Alle reden über Machbarkeitsstudien für Radschnellwege, aber an dieser Stelle kommt man nicht weiter. Die Grünen sollten sich in ihren Forderungen abstimmen,“ so der Abgeordnete.

Sehen Sie die ganze Debatte: https://youtu.be/PiG9ncfh0ms

By | 2019-01-24T18:23:00+00:00 Januar 24th, 2019|Aktuelles|