Silber & Gold bei den niedersächsischen Landesmeisterschaften im Tischtennis

Toller Erfolg für Tostedts Neuzugang Finja Hasters bei den niedersächsischen Landesmeisterschaften der Mädchen 18 in Salzhemmendorf: mit Silber im Einzel und Gold im Doppel ging es für Finja am Sonntag zweimal aufs Podest.

32 Mädchen spielten in 8 Vierergruppen die Vorrundenplatzierungen aus. Für die Gruppenersten und -zweiten wurde anschließend im 16-er Feld im KO-System die Siegerin ausgespielt. Im Doppel ging es ohne Vorrunde im KO-System um die Platzierungen.

Finja bestätigte Ihren Setzplatz und gewann Ihre Gruppe souverän dreimal 3:0. Nach Siegen über Antonia Joachimsmeyer (3:0), Sophie Hajok (3:1) und im Halbfinale Julia Schrieber (3:0) ging es im Finale gegen die Siegerin der Landesrangliste Viola Blach. Nach gewonnenem erstem Satz (11:8) ging der zweite in der Verlängerung an Blach, die dann das Spiel schlussendlich mit 3:1 für sich entscheiden konnte.

Im Doppel ging sogar noch einer mehr: topgesetzt und an der Seite von Ashley Pusch ging es nach zwei Siegen im Finale gegen Stefanska/ Joachimsmeyer. Hier sollte die Weste einmal mehr sauber bleiben und mit einem feinen 3:0 sicherten sich die beiden Mädels die Goldmedaille.

By | 2020-01-30T08:30:35+01:00 Januar 30th, 2020|Aktuelles|