Gelungener Saisonstart der Tischtennis-Damen des MTV Tostedt

Nach einem 6:1 Sieg bei den Reinickendorfer Füchsen folgt jetzt das erste Heimspiel am 28.September in der Sporthalle Poststraße in Tostedt.

Das ging doch gleich gut los; ein im Ergebnis deutlicher 6:1 Sieg beim Aufsteiger aus der Hauptstadt, den Reinickendorfer Füchsen sichert uns die ersten Saisonpunkte – schaut man allerding in die Spielzeit ist zu konstatieren, dass es doch deutlich knapper war!

Die Füchse- nach 20 Jahren Abstinenz wieder in der 2-ten Bundesliga- präsentierten sich mit Karolina Mynarova, Katalin Jedtke und den beiden Youngstern Ann-Marie Dahms und Sina Henning. Wir mit Irene, Yvonne, Svenja und Lotta, die für unseren Neuzugang Finja Hasters spielte, da Finja mit der Mädchen Nationalmannschaft bei den Croatian Open aufschlug.

Und es ging gleich gut los: wir „trafen“ die Doppel und konnten gleich mit 2:0 in Führung gehen. Lange sah es dann nach Ausgleich aus, da sowohl Irene als auch Ivonne beide Eingangssätze verloren. Beide Spiele gingen dann doch noch in den Entscheidungssatz: Yvonne musste knapp gratulieren und Irene „rettete sich bei 0:2 und 8:8 ins Zeitspiel, so dass das Spiel in der Wechselmethode (der Rückschläger bekommt bei der 14-ten Ballberührung automatsch den Punkt) zuende gespielt wurde und hier war Irene besser; 3:1 zur Pause für uns. Svenja (gegen Henning) und Lotta (gegen Dahms) ließen unten nichts anbrennen, so dass es Irene vorbehalten war mit Ihrem Sieg gegen Mynarova den Sack zuzumachen. Das Ergebnis wurde dann im Anschluss noch im „Spreegold“ fachmännisch analysiert.

Weiter geht’s am kommenden Samstag, 15:00 Uhr zuhause gegen Weil, die den Saisonauftakt erfolgreich mit 6:4 gegen Offenburg gestalten konnten; das Spielplakat ist beigelegt.

Wir freuen uns auf eine spannende Saison und erhoffen uns viel Unterstützung von den Zuschauerrängen!

By | 2019-09-28T12:27:14+00:00 September 28th, 2019|Aktuelles|