Elke Müller: vielseitig engagiert und talentiert

Viele Tostedter kennen die im Erzgebirge nahe Aue aufgewachsene Elke Müller als Lehrerin der Erich-Kästner-Realschule, wo sie Deutsch, Geschichte und Politik unterrichtet und neuerdings auch textiles Gestalten. Das hatte sich so ergeben, weil sie ihre Freude am Spinnen im Heimatverein bereits mit anderen Frauen der “Töster Spinnstuuv” teilt und sie auch den Kindern der “Töster Kratzbürsten” anschaulich vermittelt. Auf das Spinnen wiederum ist sie durch ihre Beschäftigung mit dem Mittelalter gekommen, das auch Thema einer von ihr seit 6 Jahren geleiteten Schul-AG ist. Und damit sie genug Raum für ihre Hobbys hat, renoviert die umtriebige Lehrerin ganz nebenbei noch ein kleines Häuschen. Elke Müller engagiert sich im Vorstand des Heimatvereins Tostedt und in der Friedensarbeit des Volksbundes. Sie ist verheiratet, hat einen Sohn und einen vierjährigen Enkel, mit dem sie gern fröhliche Stunden verbringt.

Text und Foto: Marion Wenner

By | 2017-06-15T23:10:57+00:00 Juni 15th, 2017|Menschen|