Neues Trainergespann in Dohren, Caleb Fenimore kehrt zurück

Caleb “Coop” Fenimore, der noch vor kurzem seine Cleats und Catcher-Ausrüstung an den Nagel gehängt hat, bleibt den Farmers erhalten, nun aber als neuer Headcoach. Nach vier erfolgreichen Jahren als Spieler und auch best hitter der Nordliga kommt Fenimore wieder nach Dohren.

„Ich liebe Dohren und bin sehr froh zurückzukommen, diesmal in neuer Funktion.“, so Fenimore, der bereits Anfang Januar anreisen wird, um die Saisonvorbereitung zu gestalten.

Zusammen mit Fenimore als neuem Trainer wollen die Farmers an die Erfolge der letzten beiden Jahre anknüpfen und peilen erneut eine Teilnahme an den Playoffs an. Außerdem wird man sich personell verstärken. Es laufen viele Gespräche.

Auch im Jugendbereich gibt es neues zu verkünden. Schülertrainer Pedro Fernandez Ruiz wird neuer Head-Coach für den gesamten Jugendbereich. Fernandez Ruiz war bereits in den letzten Jahren maßgeblich am Erfolg des WF-Nachwuchsprogramms beteiligt und übernimmt jetzt ein größeres Aufgabenfeld.

„Wir sind glücklich, dass wir nach Wohlgemuths Abgang mit Caleb und Pedro gleich adäquaten Ersatz im Coaching-Bereich präsentieren können.“, so Spartenleiter Bernd Sievers.

Coach David Wohlgemuth wird die Farmers nach nur 2 Jahren Richtung Hamburg Stealers verlassen und sich neuen Aufgaben widmen. Die Wild Farmers möchten sich an dieser Stelle für die hervorragende Arbeit der letzten beiden Jahre bedanken und wünschen David alles Gute für seine berufliche Zukunft.

Kirsten Dallmann
Pressesprecherin Baseball 1. Bundesliga
Dohren Wild Farmers

Wiesenstraße 19
21255 Dohren
04182/ 808090
Mobil: 0171/ 3606417

By | 2018-10-25T10:16:49+00:00 Oktober 25th, 2018|Sport|