Marco Holzgräfe: Vom Einzeichner zum Marktmeister

Gespräche zu führen, darauf versteht sich Marco Holzgräfe sehr gut. Das beweist der in Moers am Niederrhein aufgewachsene Kaufmann jetzt nicht mehr nur in seinem Job als Handelsvertreter für Spielwaren und Haushaltswaren, sondern auch beim Töster Markt. Nachdem Ralph Gerlach nach 18jährigem Engagement als Marktmeister verabschiedet wurde, leitet nun Marco Holzgräfe als Marktmeister gemeinsam mit Lutz von der Heide und Gerd Gerken die Geschicke des Flohmarkts. Vor fünf Jahren hatte er damit begonnen, vor Ort einzuzeichnen, wo welcher Stand stehen sollte, bis er sich mehr und mehr bei der Organisation engagierte. Gern dreht er während des Marktes seine Runden, schnackt mit Ausstellern, Polizisten und Mitarbeitern vom Ordnungsamt. Ein eigener Stand mit von ihm angefertigten hübschen Holzarbeiten, seinem Hobby, liegt für den Vater zweier Töchter aus Zeitmangel allerdings noch in der Ferne.

Text und Foto: Marion Wenner

By | 2017-10-26T11:31:13+00:00 Oktober 25th, 2017|Aktuelles, Menschen|